Über uns

Wieso wir tun was wir tun?
Wir alle wollen gerne mehr raus in die Natur, etwas erleben, weniger Zeit vorm Computer verbringen. Doch dann steht man im Wald und fragt sich: Was nun? Was gibts hier überhaupt zu sehen?

Wir sind zertifizierte Waldpädagoginnen. Kennengelernt haben wir uns während der Ausbildung an der Forstlichen Aussbildungsstätte Pichl/St. Barbara im Mürztal/Steiermark.

Wir gehen mit offenen Augen und Ohren durch die Natur und die Welt. Wir schauen genau hin, untersuchen, sammeln, stellen Fragen. Die „richtigen“ Antworten auf unsere gestellten Fragen zu finden wird oft dann unwichtig, wenn sich uns während der Suche (mal wieder) die wahnsinnige Vielfalt und ursprüngliche Schönheit der Natur eröffnet.

Es braucht ein bisschen Übung in den Wald zu gehen und den Blick zu schärfen. Verlasst die Wege, geht querfeldein. Sucht nicht nur das schönste Blatt, schaut euch auch Blätter und Früchte mit Macken, Löchern und Schäden an. Es könnten interessante Tierspuren sein.

Wir, Lisa und Rosina sind die Hälfte unserer Zeit Stadtkinder. Aber: Wir lernen unseren Blick zu schärfen, genau hinzusehen und gehen (mit Rücksicht auf Tiere und Natur) querfeldein.